Ein spannender Beitrag des Instituts für Welternährung zur Wertschätzung von Produkten, Nahrung und den Erzeugern, den Menschen und ihre Arbeit. Dazu braucht es Nähe von Bürgern und Bauern und Respekt den Produkten gegenüber. Dann können wir auch von wahren Preisen sprechen, die eines hat: Enkeltauglichkeit.

Zur Webseite