Raumwelten. Plattform für Szenografie, Architektur und Medien

13. – 15. November 2019
Ludwigsburg/Stuttgart

Das Motto 2019: „Vermessen! Maß und Maßlosigkeit in der räumlichen Inszenierung“

Die Plattform für Szenografie, Architektur und Medien bietet vom 13. bis 15. November 2019 ein umfangreiches Programm zu Kommunikation im Raum. Hochkarätige Speaker diskutieren, wie sich gestalterischer oder ökonomischer Erfolg in der Architektur, Szenografie und Kommunikation im Raum messen lässt. Welche quantitativen und qualitativen Faktoren sind maßgebend? Und wird ein Projekt nicht erst durch Abweichen von der Norm attraktiver und eindrucksvoller?
Barbara Hölschen wird vor Ort sein und die Tagung analysieren und kommentieren. Mehr dazu hier