Welcher Vogel bist Du? Die Schweizerische Vogelwarte in Sempach

Welcher Vogel bist Du? Die Schweizerische Vogelwarte in Sempach

Auch wer sich nicht unbedingt für die wildlebende Vogelwelt der Schweiz interessiert, wird in dem im Frühjahr 2015 neu eröffneten Besucherzentrum Spannendes entdecken. Die Vogelwarte Sempach dient als private Stiftung der Vogelkunde und dem Vogelschutz der Schweiz. Mit dem Besuchszentrum ist nun neben der Forschung und Wissenschaft auch ein Erlebnisort entstanden, der sicherlich viele neue Interessierte anziehen wird. Denn das Besondere hier ist neben dem hervorragenden Zusammenspiel von Inhalt und Inszenierung vor allem die Stringenz in der Umsetzung. So wird der Besuch zu einem sehr angenehmen und damit emphatischen Erlebnis. Warum gibt es nicht schon einige mehr solcher besonderen Orte? Wer welche kennt, bitte mir nennen!
Der Besuch startet mit der Beringung eines jeden „Vogels“, eines jeden Besucher. Dieser kleine Fingerring dient in der Ausstellung dann zur Aktivierung der Ausstellungsinhalte. Zum Ende der Ausstellung wertet ein Automat die auf dem Ring gespeicherten Daten aus und spuckt ein individuelles Vogelprofil aus, welches der Besucher dann mitnehmen kann. Diese Idee der Partizipation ist mit einem Schmunzeln zu betrachten und macht doch viel Freude und sorgt für einen regen kommunikativen Austausch nach dem Ausstellungsbesuch. Es ist eine wunderbar spielerische Idee, Besucher in die Ausstellung einzubinden. Warum ist keine andere Ausstellung über Vögel bisher auf diese Idee gekommen?
Im Besucherzentrum Lehmbau kann neben der Ausstellung ÜberLeben auch ein mechanisches Theater, die sog. SingFonie über Vogelstimmen angeschaut werden. Die spielerisch-technische Präsentationsart lässt Wissenschaftler zu Wort kommen und das auf emotional ansprechende Art und Weise.
Der größte Bereich des Besucherzentrums nimmt die Ausstellung ÜberLeben ein, die über Themenräume die Vogelwelt der Schweiz mit allen ihren Besonderheiten in den Vordergrund stellt. Jede Raumatmosphäre erweckt die Neugier und die Motivation, sich den Inhalten zu nähern. Denn neben der Beringung der Besucher, die nun auch die Technik ausprobieren wollen und an die Kontaktpunkte herantreten, ist die Szenographie der Räume sehr inspirierend.
Die Vogelwarte Sempach mit ihrem neuen Besucherzentrum ist ein Vorzeigebeispiel für konsequente und nachhaltige Besucheransprache und auf alle Fälle für jeden einen Besuch wert, der sich mit Erlebnisräumen beschäftigt.